58

Was ist bei der Erst- bzw. Neubefüllung von Trockentrichtern zu beachten?

Die Trocknungsluft durchströmt das Granulatbett von unten nach oben; im neu befüllten Trichter links ist das Material noch feucht (blau), rechts steht nach Ablauf der Verweilzeit im unteren Bereich bereits getrocknetes Material (grün) zur Verfügung (Bild: Motan-Colortronic)

links: Im neu befüllten Trichter ist Material noch feucht (blau), rechts: nach Ablauf der Verweilzeit steht im unteren Bereich bereits getrocknetes Material (grün) zur Verfügung

Mo erklärt spezielle Aspekte des Trocknens

 

Steht in einer Trocknungsanlage ein kompletter Materialwechsel an oder wird ein leerer Trockentrichter wieder neu befüllt, sind verschiedene „Spielregeln“ zu beachten.

Zur Erinnerung: Trocknungsanlagen sind in der Regel so dimensioniert, dass sie ein gewisses Spektrum verschiedener Materialien mit einer definierten Durchsatzspanne sicher trocknen können. Solange man sich in diesem Verarbeitungsfenster befindet, ist man auf der sicheren Seite.

 

Soll aber ein anderes, bei der Dimensionierung nicht berücksichtigtes Material und/oder ein anderer Durchsatz verarbeitet werden, gilt es einiges zu berücksichtigen:

 

  • Reicht die Verweilzeit des Materials im Trockentrichter bei dem erforderlichen Durchsatz?
  • Bringt der Trockner die benötigte Luftmenge?
  • Kann der Trockner die abgegebene Wassermenge aufnehmen und rechtzeitig wieder regenerieren?
  • Kann der Trockner die erforderliche Trocknungstemperatur erreichen?
  • Kann das Material mit der vorhandenen Trocknertechnologie überhaupt getrocknet werden? Zu beachten ist in diesem Zusammenhang, dass das eine und/oder andere Trocknungsverfahren für manche Kunststoffe ungeeignet ist.

 

Zunächst sollten einige relevante Richtwerte des zu trocknenden Materials zusammengestellt werden. Dazu gehören die empfohlene Restfeuchte, die spezifische Schüttdichte, die Trocknungstemperatur sowie die Trocknungszeit. Die Angaben werden in der Regel vom Materialhersteller zur Verfügung gestellt.

 

Ideal ist weiter, die Eingangsfeuchte des Materials zu ermitteln. Sofern das Material aus der ungeöffneten Originalverpackung entnommen wird, kann eventuell darauf verzichtet werden. Empfehlenswert ist es, sich auch die Angabe zur Verweilzeit des getrockneten Materials bei Umgebungsbedingungen zu besorgen. Damit lässt sich grob abschätzen, wie schnell bei einem Material im ungünstigen Fall (wenn es wegen einer Störung der (feuchten) Umgebungsluft ausgesetzt ist) das Rückfeuchten einsetzt.

 

Am sichersten ist es, bei der Trocknung eines bei der Dimensionierung nicht berücksichtigten Materials/Durchsatzes, den Lieferanten des Trocknungssystems zu Rate zu ziehen. Dieser kann in der Regel anhand der Materialparameter und der Verarbeitungsdaten eine definitive Auskunft über die Machbarkeit geben.

 

Für alle Neubefüllungen eines leeren Trockentrichter jedoch gilt: Es muss die erforderliche Verweilzeit des Materials im Trichter abgewartet werden. Es darf also keinesfalls zu früh Material zur Verarbeitung entnommen werden. Erst wenn die Verweilzeit abgelaufen ist, ist genügend getrocknetes Material im unteren Bereich des Trockners vorhanden, um in den kontinuierlichen Betrieb überzugehen.

 

Wollen Sie wissen, wie ein Trockentrichter im Trocknungsprozess eingesetzt werden kann? Finden Sie es heraus unter www.motan-colortronic.com

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Datenschutzbestimmungen.

Privacy Settings saved!
Ihre Einstellungen zu Cookies für diese Website

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Treffen Sie hier Ihre persönliche Präferenz:

Diese Cookies werden genutzt, um Funktionen der Website zuzulassen, die Ihnen eine auf Ihre Interessen zugeschnittene Nutzung ermöglichen. Des Weiteren hilft uns die Analyse des Nutzerverhaltens ebenfalls, die Qualität unserer Webseite zu verbessern.
  • _ga
  • _gid
  • _gat

Diese Cookies werden genutzt, um Funktionen der Website zuzulassen, die Ihnen eine auf Ihre Interessen zugeschnittene Nutzung ermöglichen. Des Weiteren hilft uns die Analyse des Nutzerverhaltens ebenfalls, die Qualität unserer Webseite zu verbessern.

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren