FAQ für Experten. Antworten von Experten.

43

Wie wird das Granulat von der Förderluft getrennt?

mo lüftet das Geheimnis des „schwebenden Granulatkorns“

Im weitesten Sinne lässt sich der Betrieb eines Fördergeräts mit einem Staubsauger vergleichen – allerdings mit einem gravierenden Unterschied: …


Mehr Erfahren

42

Wie lassen sich metallische Verunreinigungen entfernen?

mo erläutert den Einsatz von Metallabscheidern

Selbst kleinste Metallteichen in der Schmelze können kostspielige Schäden verursachen. Höchste Gefahr besteht für Düsen und Heißkanalsysteme sowie generell für die Werkzeuge, was neben Ausschuss zugleich Produktionsausfall bedeutet. …


Mehr Erfahren

41

Wie lassen sich Lärmemissionen beim Materialhandling reduzieren?

mo erklärt: Maßnahmen für eine geräuscharme Förderung
Der Geräuschpegel in einer Kunststoffverarbeitung wird von zahlreichen Lärmquellen verursacht. Im Zusammenhang mit dem Materialhandling sind zwei wesentliche Lärmquellen zu nennen: …


Mehr Erfahren

40

Was zeichnet ein permanentes Zentralvakuum aus?

mo erklärt Merkmale und Vorteile eines permanenten Zentralvakuums
In großen Produktionen, mit zahlreichen Fördergeräten und demzufolge vielen Abnahmestellen, mit hohen Durchsätzen, häufigen Förderzyklen sowie langen Förderstrecken, bieten sich für eine automatische Materialversorgung zwei Lösungen an: …


Mehr Erfahren

39

Welche Abläufe sind bei der Materialförderung zu berücksichtigen?

mo erklärt: Worauf es bei der Zeit- oder der Sondenförderung ankommt

Das Prinzip der Saugförderung beruht darauf, dass ein Vakuumerzeuger einen Unterdruck erzeugt, der durch die Materialförderleitungen und die Fördergeräte bis zur Materialaufgabe reicht. …


Mehr Erfahren

38

Wie unterscheiden sich die verschiedenen Vakuumerzeuger?

mo stellt in der Kunststoffverarbeitung gebräuchliche Vakuumerzeuger vor

Zu den „Schwerarbeitern“ in der pneumatischen Saugförderung – so die genaue Bezeichnung des wichtigsten Förderverfahrens in der Kunststoffverarbeitung – zählen zweifelsohne die Vakuumerzeuger. …


Mehr Erfahren